Gefüllte Sardinen

Gefüllte Sardinen

  • Bild
    Schwierigkeitsgrad:
    mittel
  • Bild
    Zubereitungszeit:
    30 Minuten
  • Bild
    Garzeit:
    20 Minuten

Zutaten (4 Personen):

  • 800 g frische Sardinen
  • Saft einer halben Orange
  • 2 Teelöffel Honig
  • Lorbeerblätter

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 50 g Paniermehl
  • 25 g Sultaninen
  • Petersilie zum Hacken
  • 25 g Pinienkerne
  • 2 Sardellenfilets in Öl
  • 15 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl mit Qualitätslogo D.O.P. Valli Trapanesi

Zubereitung

Heizen Sie zur richtigen Zubereitung der Sarde a Beccafico den Ofen auf 200 °C vor, und reinigen Sie die Sardinen, d. h. nehmen Sie sie aus und entfernen Sie sämtliche Innereien sowie den Kopf und die Gräten, jedoch nicht den Schwanz. Waschen und trocknen Sie den Fisch vorsichtig, und schlagen Sie die Seiten wie bei einem Buch auf.
Braten Sie in einer Pfanne das Paniermehl auf niedriger Flamme goldbraun an und nutzen Sie dazu etwas Öl mit dem Zertifikat D.O.P. Valli Trapanesi. Rühren Sie ständig und achten Sie darauf, dass das Paniermehl nicht anbrennt. Geben Sie die Sultaninen zum Einweichen in warmes Wasser und lassen Sie sie eine Weile darin. Hacken Sie die Petersilie und die entsalzten Sardellen.
Geben Sie das Paniermehl, die Pinienkerne, die gut ausgepressten Sultaninen, die Petersilie, die entsalzten Sardellen, den Zucker, das Salz und den Pfeffer hinzu.
Rühren Sie mit einem hölzernen Kochlöffel alles gut durch und geben Sie diese Mischung auf das Innere der Sardinen und rollen Sie diese zusammen, beginnend beim Kopf, so dass der Schwanz außen liegt.
Fetten Sie ein Backblech oder eine Auflaufform mit Öl ein und legen Sie die Sardinen eine nach der anderen eng nebeneinander darauf ab. Legen Sie zwischen die Sardinen jeweils ein Lorbeerblatt. Bestreuen Sie das Gericht mit dem verbleibenden Paniermehl und geben Sie eine Mischung aus Öl, Orangensaft und Honig auf die Sardinen.
Schieben Sie die Sardinen für 20 bis 25 Minuten in den heißen Ofen.
Lassen Sie das Blech eine halbe Stunde lang zugedeckt und lassen Sie das Gericht abkühlen. Servieren Sie Ihre Sarde a Beccafico mit Öl mit dem Qualitätslogo D.O.P. Valli Trapanesi.

xenorob