Der Zielmarkt

Die Nische der Olivenöle mit den EU-Qualitätszertifikationen DOP bzw. IGP

Unser Zielmarkt sind kaltgepresste Olivenöle, die potenziell die Zertifikate DOP („Denominazione di Origine Protetta“, zu deutsch „Geschützte Ursprungsbezeichnung“ oder „g.U.“) und IGP(„Indicazione Geografica Protetta“, zu deutsch „Geschützte geografische Angabe“ oder „g.g.A.“) erhalten könnten, machen ca. 4 % der italienischen Gesamtproduktion aus. Dennoch könnte eine wesentlich höhere Menge an Olivenöl die Auszeichnung D.O.P oder I.G.P erhalten, vor allem Olivenöle aus dem Süden Italiens.

Um ein Olivenöl als “kaltgepresst” zu klassifizieren, ist es gemäß der EU-Gesetzgebung notwendig, dass nicht nur bestimmte chemische und physische Parameter erfüllt werden. Es dürfen auch keinerlei durch die menschlichen Sinne wahrnehmbare Mängel vorhanden sein. Zudem müssen positive sensorische Eigenschaften nachgewiesen werden können. Hierzu zählen der fruchtige, bittere und würzige Geschmack. Das organoleptische Profil eines kaltgepressten Olivenöls muss trotzdem nicht einem typischen Profil entsprechen, auch wenn es sich um 100% italienisches Olivenöl handelt.

Um als kaltgepresstes Öl zu gelten, welches zum Erhalt des DOP- oder IGP-Zertifikats berechtigt ist, muss das Öl allerdings den spezifischen, vorgegebenen Normen entsprechen. Diese sind zum Erhalt der jeweiligen Bezeichnung erforderlich. Die Bedingungen und Voraussetzungen auf Grundlage der typischen Eigenschaften werden folgendermaßen definiert:

oliveProduktionsgebiet

oliveOlivensorte

oliveCharakteristisches sensorisches Profil

oliveEinschränkende analytische Parameter

Image module
Image module
Image module

Jede Sendung mit nicht abgefülltem Öl, welches das DOP- oder IGP-Qualitätslogo erhalten soll, muss von einer unabhängigen Stelle untersucht werden. Hierbei wird die Nachverfolgbarkeit und Konformität bezüglich der analytischen und organoleptischen Parameter verifiziert. Das Ergebnis ist der Erhalt des Konformitätszertifikats für die Produktion.

Anders als beim Massenmarkt der kaltgepressten Olivenöle, handelt es sich bei D.O.P. und I.G.P. zertifizierten Olivenölen um einen Nischenmarkt, wo die Qualität auf einer engen Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten in der Produktionskette basiert.

Dank seines großen Wissens in der Welt der Produzenten und des Vertriebs, nimmt PrimOli die Rolle eines bedeutenden Verbindungsglieds in der Herstellungs- und Lieferkette dieser Akteure ein.

Interessant könnte auch sein:

webadmin